SPD Gottenheim

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage,

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind die Grundwerte von Sozialdemokratinnnen und Sozialdemokraten. Sie sind unser Maßstab für eine neue und bessere Ordnung der Gesellschaft und zugleich Orientierung für unser Handeln. Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und informieren Sie sich über Ihre SPD in Gottenheim! SPD Ortsverein Gottenheim

 

Veröffentlicht in Kreisverband
am 22.06.2016 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Symbolbild Mitgliederbrief

Seit 1,5 Jahren informieren wir euch ca. halbjährlich mit unserem Mitgliederbrief. Leider geht dies nur über den Mailverteiler, da eine Druckversion das Budget des Kreisvorstands sprengen würde.

Veröffentlicht in Allgemein
am 22.06.2016 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Brückendemo Breisach 2016

Fessenheim muss schließen und das muss auch deutlich bleiben. Sichtbarkeit geht zum Beispiel, in dem man zu den Sitzungen der CLIS-Kontrollkommission geht. Die nächste Gelegenheit dazu ist am nächsten Montag, den 27. Juni.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 20.06.2016 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Dr. Birte Könnecke

Turnusgemäß stehen bei unserer Kreisdelegiertenkonferenz am 25. Juni 2016 (15 Uhr Kurhaus-Restaurant Kirchzarten) Neuwahlen des Kreisvorstands an. Dazu gab es in den vergangenen Wochen Regionalkonferenzen, bei denen Kandidatinnen und Kandidaten nominiert wurden.

Wir freuen uns sehr, dass wir in allen vier Regionen unseres Landkreises kompetente Kandidatinnen und Kandidaten finden konnten.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 17.06.2016 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Die derzeitigen Preise für konventionell erzeugte Milch (um die 20ct/l) decken bei weitem nicht die Produktionskosten (etwa 40ct/l). Sprich: Die Bauern zahlen bei jedem Liter drauf.

Der Wegfall der Milchquote und dem damit steigendem Angebot steht der Wegfall der Abnehmer in China und Russland gegenüber, beide Effekte sind für die erneut aufkommende Milchpreiskrise verantwortlich.

Wünschenswert wäre es auch in Zukunft, dass wir regional unseren Milchbedarf decken, zu guten Preisen für die Landwirte und verträglich für Tier und Umwelt.

Hierfür muss aber das Angebot gedrosselt werden, wofür es eigentlich nur zwei Möglichkeiten gibt:

  1. Wiedereinführung der Quote, also Planwirtschaft. Geht nur auf EU-Ebene, da sonst billigere Produkte aus dem Ausland in den Markt drängen und nichts gewonnen wäre.
  2. Es dem Markt überlassen, schwächere Betriebe geben auf oder müssen sich neu ausrichten.

Diese Optionen hat die SPD Breisgau Hochschwarzwald im Rahmen einer Umfrage diskutiert. Die Ergebnisse liegen nun vor, 48 teils ausführliche Antworten sind eingegangen.

Veröffentlicht in Allgemein
am 03.06.2016 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Die derzeitigen Preise für konventionell erzeugte Milch (um die 20ct/l) decken bei weitem nicht die Produktionskosten (etwa 40ct/l).

Sprich: Die Bauern zahlen bei jedem Liter drauf.

Das kann so nicht funktionieren. Das Versprechen des Landwirtschaftsministers Soforthilfen für die Landwirte zur Verfügung zu stellen, ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein und keine sinnvolle Verbesserung der Situation.