31.01.2021 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Gastronomie in Zeiten der Corona-Pandemie

 

Viel wird in diesen Tagen über die Gastronomie und die Folgen der Corona-Pandemie gesprochen. Umso wichtiger ist es mit den Gastronom*innen selbst im Gespräch zu bleiben. Unsere Kreisvorsitzende und Landtagskandidatin Birte Könnecke besuchte mit Yilmaz Ceken einen Gastronomen, der nicht Opfer der Krise sein will, sondern versucht anderen in dieser Zeit helfen.

 

31.01.2021 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Winzern und Landwirten wieder mehr Wertschätzung entgegen bringen

 

Kaum etwas steht mehr für unsere Region als der Wein. Doch auch die Winzer sind von den aktuellen Problemen unserer Zeit betroffen. Geschlossene Gaststätten nehmen keinen Wein ab, wie gut verträgt der Wein das Klima von morgen und wie funktioniert ein Weingut unter Pandemie Bedingungen? Davon konnte sich unsere Kreisvorsitzende und Landtagskandidatin Birte Könnecke beim Bio Weingut Zähringer in Heitersheim ein Bild machen.

 

29.01.2021 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Nahverkehrsplan darf keine Mangelwirtschaft bleiben

 

Der derzeitige Entwurf des Nahverkehrsplans beweist eindrucksvoll und schmerzhaft, dass die sogenannte Mobilitätswende nicht annäherend im Land angekommen ist. Birte Könnecke und Oswald Prucker haben dazu eine Pressemitteilung herausgegeben. 

29.01.2021 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Mitgliederbrief Nr. 54 ist online

 

Die Januarausgabe unseres Mitgliederbriefs ist online und kann unter diesem Link heruntergeladen werden. Die Themen gehen uns nicht aus und deshalb sollte wieder für alle etwas Spannendes dabei sein.

28.01.2021 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Wie verändert Corona die Arbeitswelt?

 

Kurzarbeit, Homeoffice, Digitalisierung, drohende Firmenpleiten. Corona wirkt in vielen Bereichen wie ein Brandbeschleuniger. Was tut die Politik? Welche Veränderungen werden auch nach der Pandemie Bestand haben? Und wo ist dringender Handlungsbedarf?

Diesen und weiteren Fragen ist Birte Könnecke im Gespräch mit Hubertus Heil, unserem Bundesminister für Arbeit und Soziales, nachgegangen.